Jetzt buchen!

Anreisedatum

Abreisedatum

Personen

Promotionscode

Ein Stück Orient am Monte Amiata

Die Gemeinschaft Merigar, die 1981 in Arcidosso gegründet wurde, ist eine der ersten, die sich mit dem Orient und den Dzogchen-Lehren befasst hat, eine der antiksten Lehren der spirituellen tibetanischen Tradition.
In diesem Gebiet, das auch als Kleines Tibet bezeichnet wird, gibt es verschiedene Strukturen: der Tempel der Kontemplation mit seiner achteckigen Form. Sie werden von der Farbenpracht und den handgemalten Bildern der tibetanischen Tradition fasziniert sein, um nicht vom großen Fenster zu sprechen, von dem aus man den Blick auf die üppige und farbenprächtige umliegende Natur hat.
Der Große Stupa, ein weiß-goldene Struktur mitten im Grünen, ist ein Reliquien-Denkmal, der die Erleuchtung Buddhas darstellt.
La Casa dello Zhi beherbergt eine Bibliothek mit Texten in tibetanischer Sprache sowie einen Mandala-Saal. Die Casa Dorata hingegen beherbergt einen Verkaufsraum.
Merigar bedeutet wortwörtlich “Residenz des Feuerbergs", symbolisch steht der Name für "Heimstatt der Energie". Daher ist es interessant, diesem kleinen Winkel der Maremma inmitten von Buchen und Kastanien, der sich der Welt geöffnet hat, einen Besuch abzustatten: hier können Sie Körper und Geist auftanken. Und Ihr Uraub bekommt einen anderen Geschmack! Hier finden Sie nur Ruhe, Natur und orientalische Formen.


Auch wenn vom Monte Argentario etwas weiter entfernt wird Sie diese Erfahrung verführen, wenn Sie das Orientalische lieben und Dzogchen praktizieren, oder es kann einfach interessant sein, einen etwas anderen und faszinierenden Urlaubstag zu verbringen.
Worauf warten Sie noch? Steigen Sie ins Auto und fahren Sie nach Merigar!

Es könnte Sie auch interessieren

Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu liefern. Mit Hilfe dieser Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies von unserer Seite. Mehr Informationen